Follow Us

Search

Mix & Match für den Urlaub

.

New York – New York! Wie viele von euch über Instagram mit Sicherheit mitbekommen haben, befinden wir uns gerade auf einem kleinen Trip durch den Osten der USA. Angefangen in New York. Ich versuche euch täglich unsere Eindrücke der Reise über die Stories zu zeigen. Wir sind mittlerweile schon zwei Wochen in den Staaten unterwegs und noch vermissen wir den Alltag und das kalte Deutschland nicht. Denn aktuell sind wir in Miami. Sonne, Strand, Palmen – für mich ein wahres Paradies! Und vor allem, wenn man dem Winter in Europa entfliehen kann.

Doch heute soll es weniger um die Reise gehen, sondern viel mehr um Fashion. Denn das ist bei den letzten Posts gefühlt, etwas zu kurz gekommen. Klar, wer achtet schon auf die Kleidung, wenn man so viel zu sehen hat.

 

.

Wie ihr euch denken könnt, gab es eine Herausforderung beim Auswählen meiner Kleidungsstücke für den Urlaub. Denn vom herbstlichen New York, über das kalte Boston und tropischen Temperaturen in Florida war wirklich alles dabei. 

Zudem muss die Kleidung für mich auch beim Reisen nicht nur bequem und funktionell sein, auch den modischen Aspekt möchte ich da nicht außen vor lassen – vor allem nicht, wenn man sich in der Modemetropole New York befindet.

Bequem und schick Reisen

Wie ich immer und immer wieder predige, kommt es auf die richtigen Kombinationen an, wenn es um das Thema Mode geht. Gerade bei einem langen Urlaub und vor allem bei Reise mit zwei unterschiedlichen Klimazonen ist Mix & Match das A und O. Tatsächlich habe ich einige Teile, wie einen Midirock, Strickjacken und Sneaker, die ich sowohl in New York und Boston, als auch in Florida gut tragen konnte, ohne zu frieren oder zu schwitzen.

Genau dieses Mix & Match Prinzip funktioniert mit Basics besonders gut. Mit auf die Reise ging ein cremefarbener schlichter Pullover, den ihr im Online Shop bei Miss E findet. Die zarte Farbe lässt sich einfach und zu allem kombinieren, sodass ich ihn zu mehreren Styles tragen konnte. Ein echter Allrounder und ein Must Have im Kleiderschrank.

 

Auch was Hosen angeht, gilt hier das gleiche Prinzip – Mix & Match. Es kamen keine Kleidungsstücke in den Koffer, die nicht mindestens zu zwei weiteren Outfit kombiniert werden konnten.

Eine neue Hosenform, die bei mir eingezogen ist und es sogar in meinen Reisekoffer geschafft hat, ist die Palazzohose. Bereits im Spätsommer war es eine sehr beliebte Hose, aber auch im Herbst und Winter erfüllt sie in einem wärmerem Stoff ihren Zweck und zaubert lange Beine. Statt Flats kommen jetzt eben Boots zum Einsatz.

Hier verlinke ich euch eine ähnliche schön geschnittene Palazzohose in schwarz, die ich ebenfalls im Miss E Shop entdeckt habe.

 

.

Lust auf mehr?

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in meinen Reisekoffer verschaffen. Schaut euch nochmal meine Instagram Bilder an, dann seht ihr wie die Hose, der Pulli und der Mantel auch in anderen Variationen zum Einsatz kamen.

Auch die einfache und tolle Mode von Miss E lässt sich sehen und bietet durch viele schlichte Schnitte viele Kombinationsmöglichkeiten. Schaut dort also auch gerne vorbei!

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.