Follow Us

Search

Sonnenschutz im Urlaub

.

Sommer, Sonne und Strand – das sind die Faktoren, die einen Sommerurlaub zum gelungenen Erlebnis machen. Mit den steigenden Temperaturen und Sonnenstunden am Tag wächst jedoch auch die Gefahr eines Sonnenbrandes. Durch den richtigen Sonnenschutz kannst du deinen Urlaub in vollen Zügen genießen und deine Haut vor Verbrennungen schützen. Hier findest du Tipps, welche Produkte unbedingt mit ins Reisegepäck gehören, um deine Haut zuverlässig vor den UV-Strahlen der Sonne zu schützen.

Die Haut vor Sonnenlicht richtig schützen

.

Vor einem Aufenthalt in der Sonne ist das Auftragen von Sonnenschutz unverzichtbar. Der Sonnenschuzt wird auf alle unbekleideten Hautstellen aufgetragen und sollte kurz einwirken. Nach einem Bad im Pool oder Meer und dem anschließenden Abtrocknen ist es wichtig, diesen Schutz zu erneuern.

Übrigens: Die Lippen sind ebenfalls sehr sonnenempfindlich. Du kannst sie mit speziellen Pflegestiften mit Lichtschutzfaktor schützen. Darüber hinaus empfiehlt sich an sehr heißen Tagen und Reisezielen mit hoher Sonnenintensität eine Kopfbedeckung. Sie beugt nicht nur dem Verbrennen der Haut vor, sondern verhindert auch einen Sonnenstich.

Der passende Lichtschutzfaktor je nach Hauttyp und Reiseland

Sonnenmilch, Sonnencreme und Sonnenspray sind mit verschiedenen Lichtschutzfaktoren, kurz LSF, erhältlich. Je nach eigenem Hauttyp und Reiseziel findest du in der Auswahl auf Shop Apotheke schnell das passende Produkt für dich. Wer sehr unempfindlich auf Sonne reagiert und sich nur kurzzeitig im Sonnenlicht aufhält, der ist mit dem LSF 20 gut beraten. Empfindliche Hauttypen sollten hingegen eher zu LSF 50 greifen und Sonnencremes für sensible Haut wählen. Das gilt auch für Reiseziele, an denen die Sonne besonders intensiv und lange scheint. Vor allem in Urlaubsgebieten in der Nähe des Äquators, wie die orientalischen Länder, Sri Lanka oder Mauritius, bieten auch Produkte mit einem hohen Lichtschutzfaktor keinen ganztägigen Schutz. Hier solltest du zusätzlich zu dünner Kleidung mit langen Ärmeln und Beinen sowie einem Kopfschutz greifen.

Schnelle Hilfe bei verbrannter Haut

Sollte ein Sonnenbrand auftreten, ist das noch lange kein Grund zu verzweifeln. Stattdessen ist es jetzt besonders wichtig, die Haut gut und schnell bei der Heilung zu unterstützen. Gegen die Schmerzen können Mittel mit Acetylsalicylsäure und Ibuprofen helfen, die du ebenfalls bei Shop Apotheke schnell bestellen kannst und die bestenfalls immer in der Haus- und Reiseapotheke vorhanden sind. Wichtig ist es außerdem, die verbrannte Haut zu kühlen. Das gelingt einfach und schnell durch das auflegen nasser Tücher. Versorge dich selbst ebenfalls mit ausreichend Flüssigkeit, denn dadurch unterstützt du die Heilung der verbrannten Stellen. Übrigens kann es bis zu zwei Wochen dauern, bis die Verbrennungen vollständig abgeklungen sind. In dieser Zeit meidest du die Sonne bestenfalls.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.