Follow Us

Search

Basics miteinander kombiniert | Fashiontrends 2019 | C'est Levi Online Magazin

Basics miteinander kombiniert

Je älter man wird, desto mehr wird einem klar, dass die wahren Schätze im Kleiderschrank nicht die schrillen Teile sind, nicht der neueste Trend, sondern zeitlose und klassische Basics. Teile, bei denen man nicht lange überlegen muss, wie man sie tragen soll. Die zu jeder Jeans und Hose passen. Wo die Lederjacke oder ein Blazer immer dazugehören, als wären sie eins. Ganz ohne Tränen an jedem Morgen, weil die richtige Kombination immer gelingt. Basics sind die besten Freunde im Kleiderschrank. Sie sind unkompliziert, für Alles zu haben und man hat sie gerne um sich.

Zu Basics gehören nicht nur schwarze und weiße T-Shirts oder die perfekte blaue Jeans, sondern auch saisonale Teile. Was im Sommer ein schlichtes Trägerkleidchen ist, ist im Winter ein Turtleneck. Auf Deutsch eher bekannt unter Rollkragenpullover oder Rollis, was sich allerdings weniger sexy anhört, als die englische Bezeichnung Turtleneck.

Was für mich auch zu den Basic Must Haves zählt, ist ein kurzes schwarzes Kleid in einfacher Form. Gerade im Winter als Strickvariante ist es perfekt zu Boots, elegant zu Stiefeletten oder Overknees. Einfach kombiniert, aber mit großem Wow-Effekt.

Schon in den 80er Jahren wussten die Briten, was gut ist. Wasd damals das Kleidungsstück für den Sport war, ist heute gerade für kühle und windige Tage im Herbst und Winter eine große Hilfe. Turtlenecks wärmen nicht nur, sondern verleihen auch eine kuschelige Atmosphäre. So ist ein Rollkragen ein absolutes Must Have Basic zur aktuellen Jahreszeit.

Übrigens lassen sich die Turtlenecks als Variante aus einem dünnem Material ganz einfach auch im Frühjahr kombinieren. Die richtige Farbe passend zum aufblühendem Frühling und ein leichter Blazer in Verbindung mit der Lieblingsjeans. Und schon ist das Basic Teil auch an warmen Tagen integriert.

 

 

Basics miteinander kombiniert | So liegst du im Trend | C'est Levi Online Magazin

Basics miteinander kombiniert

Nicht immer sind Basics gleich Basics. Und nicht immer müssen Basics langweilig kombiniert werden. Einige Besonderheiten an Basics verleihen dem vermeindlich langweiligem Kleidungsstück direkt eine spannende Note, wie eine Jeans mit unversäuberter Saum oder riesige Taschen an einem schlichten Basic-Mantel. Auch bei Rollis gibt es Hingucker, wie Raffungen an den Ärmeln oder eine kleine Knopfleiste am Kragen.

Neben diesen Besonderheiten an euren Basics gibt es auch Trendteile, die stilvoll dazu kombiniert werden können. Ob als Tasche in besonderer Form, oder doch die auffälligen Dad Sneaker, unter Ugly Sneaker ebenfalls bekannt, Hingucker geben hier nochmal tolle Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung. Zusätzlich könnt ihr mit einer gezielten Farbe einiges spannender gestalten. Auch wenn Basics bekanntlich in den typischen Farben wie Grau, Schwarz und Weiß gewählt werden, bedeutet es nicht, dass es ihr in diesem Farbschema bleiben müsst.

 

Basics miteinander kombiniert | Modeinspirationen und Modeblogs | C'est Levi Online Magazin

 

Schaut euch also in eurem Kleiderschrank um. Wieviele Teile habt ihr, die sich so einfach kombinieren lassen wie Basics? Sucht die perfekten Kombinationen aus altbekannten Teilen und vermischt sie miteinander oder mit einem Trend. Seid kreativ und schaut, was alles aus den Teilen möglich ist. Ihr werden erstaunt sein, wieviele Kombinationsmöglichkeiten ihr aus euren bestehenden Teilen im Schrank entdecken werdet.

Welche Lieblings-Basics habt ihr? Was darf eurer Meinung nach auf keinem Fall im Schrank fehlen und zu welcher Kombination tendiert ihr?

Comments

  • 17. Januar 2019
    reply
    Tiffy

    Ich finde auch, dass hochwer Badics das A und O sind. Ich investi dabei besonders gerne in eine gute Jeans, hIer fällt mir der qualitÄtsunterschieD immer so schnell auf!

    Liebe Grüße Tiffy von tiffyribbon.com

  • 13. Januar 2019
    reply
    Laura

    Eine richtig schöne kombination Liebes!!!

  • 9. Januar 2019
    reply
    Tascha

    Oh ja, da Stimme ich Dir zu. nachdem ich mir zum Ritual gemacht habe alle paar Monate meinen Kleiderschrank auszumisten und neu zu gestalten ist mir eines aufgefallen- Basics sind das A und O. Ohne Sie funktioniert fast nichts in meinem Kleiderschrank. Jetzt im Winter liebe ich den Rolli, Man kann ihn super kombinieren oder mit Bling Blings aufpeppen:)

    Love tascha
    http://www.taschasdailyattitude.com

  • 8. Januar 2019
    reply
    tori

    mir geht es da genauso wie dir – das wichtigste für mich sind hochwertige basics, die nicht nach einer saison aussortiert werden. finde es als fashion blogger auch viel spannender, hochwertige basics neu zu kombinieren statt jeden aktuellen zara look nachzustylen 😀
    Dein look gefällt mir richtig gut und harmoniert perfekt. trotz basics definitiv nicht boring!

    Love,
    Tori – https://torinasir.com

  • 8. Januar 2019
    reply
    Tina

    Mir geht es da sehr ähnlich wie dir – mittlerweile habe ich gelernt, ein paar gute basics mehr zu schätzen als die neuesten Trend-teile 🙂 Einfach weil das kombinieren spätestens dann schwierig wird, wenn der kleiderschrank nur noch aus Trends besteht. Und zudem liebe ich es, in hochwertige stoffe und gute Basics zu investieren . Ganz toller Look von dir! ♥

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

  • 8. Januar 2019
    reply
    Katharina

    Mal wieder ein wunderbarer Blogbeitrag und tolle Bilder!
    Dein Basic Look gefällt mir sehr gut, die Sneaker sind total cool und der weiße Rolli ein Traum.
    Ich muss sagen, dass ich in Sachen Basics erst am Aufrüsten bin. Mein Lieblingsbasic-Teil ist aber definitiv der Rollkragenpulli: Klassisch, elegant, cool und zeitlos, einfach ein wahrer Allrounder!
    Alles Liebe,
    Katharina ♥ 

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.