Follow Us

Search

Dauerhafte Haarentfernung | Erfahrungsbericht | endlich haarlos | Review | C'est Levi

Dauerhafte Haarentfernung | Erfahrungsbericht

Wer kennt es nicht, wenn Haare an einigen Körperstellen wachsen wie Unkraut. Kaum hat man sich rasiert, sind wenige Stunden später schon wieder die ersten Stoppel zu fühlen. Bei dunkelhaarigen und -hellhäutigen Menschen leider sogar auch zu sehen. Eine tägliche Belastung für viele Frauen, aber auch Männer. Die Lösung? Eine dauerhafte Haarentfernung.

Dauerhaftes Rasieren schädigt zudem auch noch die Haut. Durch falsche Produktwahl verlieren wir unseren hauteigenen Säureschutzmantel und reizen die Haut. Sie wird trocken, brennt und es entstehen Flecken. Zudem kommt hinzu, dass empfindliche Haut sehr sensibel auf stumpfe Rasierklingen reagiert und die Haare nicht rasiert, sondern gezupft werden. Dies führt zu Entzündungen und Pickel.

Amerikanische Studien sagen, dass Frauen im Laufe ihres Lebens über 7.000€ für manuelle Haarentfernung ausgeben. Männer erreichen im Alter von 55 Jahren einen Aufwand von 3500 Stunden für das Rasieren. Neben den Kosten für Rasierklingen und -schaum kommen auch noch die Wasserkosten hinzu. Aber auch die Zeit, die für die Rasur drauf geht.

Dauerhafte Haarentfernung –
mein Erfahrungsbericht

Daher war die Entscheidung für mich schnell klar. Wie einige von meinen Lesern bereits in diesem Post mitbekommen haben, habe ich mich einer dauerhafte Haarentfernung unterzogen. Da das Thema viele von euch brennend interessiert, wollte ich für euch gerne einen Beitrag dazu verfassen und einige Fragen und meine ersten Erfahrungen zu der dauerhaften Haarentfernung mitteilen.

Warum habe ich mich für eine dauerhafte Haarentfernung entschieden?

Seitdem ich Selbstständig bin, ist für mich Zeit ein wichtiger Faktor geworden. Meine Zeit will ich ganz bewusst für Dinge einteilen, die ich gerne tue und für mich von Bedeutung sind. Ich will mein Business voranbringen. Ich möchte viel Zeit mit Freunden und der Familie verbringen und viel Reisen. Was ich definitiv nicht möchte ist, meine Zeit damit zu verschwenden Haar von meinem Körper zu entfernen. Natürlich habe ich mich mittlerweile daran gewöhnt mich zu rasieren und es geht wie im Schlaf, aber dennoch raubt es Zeit.

Durch die Laserbehandlung verbessere ich meine Lebensqualität.

 

Dauerhafte Haarentfernung | Erfahrungsbericht | deutscher Beautyblog | C'est Levi

Wie funktioniert eine dauerhafte Haarentfernung mit Laser?

Die Behandlung mit Lasern ist die bisher wirksamste Form der dauerhaften Haarentfernung. In den Haaren bzw. Haarfollikeln befindet sich sogenanntes Melanin. Durch die genau angepasste Wellenlänge des Lasers können diese auf über 60°C erwärmt werden. Durch die Hitze zerstört der Laser die Haarwurzel und dies führt zum gewünschtem Erfolg, ohne das andere Gewebeteile davon beeinträchtigt werden. Es gilt, je kontrastreicher die Haarfarbe zu der Hautfarbe ist, umso besser schlägt die Laserbehandlung an. Die Durchführung einer solchen Behandlung sollte unbedingt durch geschultes Personal in einer Arztpraxis durchgeführt werden und nicht von einem Kosmetikstudio.

Was ist vor einer Laserbehandlung zu beachten?

Vor der Behandlung ist es wichtig, dass die zu lasernde Körperpartien vollständig rasiert sind. Ihr dürft euch vorher weder wachsen noch die Haare epilieren. Rasiert euch also am Besten am Morgen vor der Behandlung gründlich und mit einer frischen Rasierklinge.

Was ist nach einer Laserbehandlung zu beachten?

Alle Arten von Belastung für die Haut sollten unmittelbar nach einer Behandlung vermieden werden. Generell sollte man seine Haut danach nicht überstrapazieren. Daher sind Peelings, Saunagänge, Solarium und Schwimmbäder nicht zu empfehlen! Es kann sein, dass einige etwas sensibel reagieren und die Haut rötet oder etwas anschwillt. Meine Haut zeigte nach der Behandlung keinerlei Reizungen. Rasieren geht direkt am nächsten Tag problemlos.

Wie lange dauert die Behandlung einer dauerhaften Haarentfernung mit dem Laser?

Die Dauer der Behandlung kommt auf die Körperpartie an. Der Laser wird lediglich ein Mal auf die Körperstelle gesetzte, daher geht die Behandlung bei kleinen Flächen relativ schnell. Im Intimbereich ist man nach rund 5 Minuten fertig.

Wie oft muss man zum Lasern  bei einer dauerhaften Haarentfernung?

Da nicht alle Haare gleich schnell wachsen, sondern sich nur ca 20% bis 30% in der gleichen Wachstumsphase befinden, sind mehrere Sitzungen nötig, um alle Härchen zu erwischen. In der Regel werden 6-12 Sitzungen benötigt. Einige Behandlungen sind im monatlichen Rhythmus, andere im zweimonatigem, die Einzelsitzungen dauern dafür länger. Aber es kommt vor allem auf die Körperpartie an. Ich selbst habe einen Zyklus von zwei Monaten bei meiner Behandlung mit voraussichtlich 8-12 Sitzungen. Je nachdem, wie dann euer Haarwuchs ist. Allerdings sollte man seiner Haut nach etwa 12 Behandlungen eine Pause gönnen. Meistens ist der Erfolg erst ein paar Monate danach zu sehen.

 

Dauerhafte Haarentfernung | Erfahrungsbericht | Lifestyleblog | C'est Levi

Welche Körperstellen können gelasert werden?

Grundsätzlich können alle Körperstellen gelasert werden.

Was kostet eine dauerhafte Haarentfernung?

Auch hier varrieren die Preise je nach Körperpartie. Kleine Körperpartien wie Hände gehen bei ca. 45€ los und große Partien wie Ober- und Unterschenkel enden bei ca. 320€. Meistens gibt es Rabatte, wenn man mehrere Partien lasert lässt.

Hier eine kleine Übersicht der Preise für die wichtigsten Körperstellen pro Behandlung:
  • Bikinizone: 110€
  • Achseln: 120€
  • Unterarme: 130€
  • Intimbereich inklusive Leichsten und Popöchen: 130€
  • Oberschenkel: 160€
  • Unterschenkel: 160€
Hier sind noch zusätzliche Stellen mit Pricing, die bei den Herren oft gelasert werden:
  • Nacken: 85€
  • Schultern: 120€
  • Brust: 150€

Die Preise sind nicht allgemeingültig und varrieren je nach Arzt und Behandlungsmethode.

 

Tut einer Laserbehandlung weh?

Da der Laser eine zusätzliche Kühlfunktion hat, ist es sehr angenehm auf der Haut. Es ist lediglich ein leichtes Zupfen für eine Sekunde zu spüren, wenn der Laserstrahl ausgelöst wird. An einigen Stellen ist der Schmerz etwas doller. Da ich aber schmerzresistent bin, ich es für mich sehr leicht zu ertragen. Das Schmerzempfinden wird aber bei jedem Menschen anders sein.

Wie lange hält eine dauerhafte Haarentfernung an?

Tatsächlich ist es so, dass nicht alle Haarpartien für immer entfernt werden können. Dies betrifft unter anderem den Intimbereich. Der Haarwuchs wird aber deutlich weniger und feiner. Ein Fresh Up kann man alle 6 Monate für jeweils eine Sitzung machen, die dann wieder länger anhält. Die Quote der lebenslangen Entfernung der Achselhaare dagegen ist sehr hoch.

Wann sieht man die ersten Erfolge nach der dauerhaften Haarentfernung mit dem Laser?

Bisher hatte ich nur zwei Behandlungen. Die ersten Erfolge sind nach 2-3 Behandlungen zu sehen. Ich habe gemerkt, dass die Haare an einigen Stellen weniger und langsamer nachwachsen. Es wird vorerst wohl etwas fleckig sein, aber mit den nächsten Behandlungen wird es dann besser.

 

Dauerhafte Haarentfernung | Erfahrungsbericht | persönliche Erfahrung Laserbehandlung | C'est Levi

Spiel ihr auch mit dem Gedanken oder habt ihr noch Fragen zur Behandlung und meiner Erfahrung mit der dauerhaften Haarentfernung durch Lasern? Dann schreibt mir gerne einen Kommentar oder privat.

Wollt ihr zukünftig mehr zum Thema Beauty und Lifestyle lesen, dann lasst es mit gerne wissen 🙂

Comments

  • 20. August 2018
    reply
    Lena

    Ich habe mich schon vor einiger Zeit gegen das rasieren entschieden und bin auf das epelieren umgestiegen.
    Leider hab ich gemerkt, dass ich weniger Anwendungen im Monat benötige aber die Haut trotzdem sehr gereizt ist.
    In der Bikinizone gehe ich nun zum waxing, was man aber auch wirklich ab können muss.
    Nun haben meine Schwester und ich uns ein IPL Gerät gekauft und ich bin sehr gespannt.
    Ganz liebe Grüße Lena von https://allaboutlifeblog.de/

  • 19. August 2018
    reply

    Liebe Katja,
    na das ist ja mal interessant. Ich bin momentan auch am Überlegen, was ich nun mit den Haaren an meinem Körper mache. Mich stört das Rasieren ungemein und suche auch nach einer Lösung. Danke für den Beitrag. Nun muss ich da nicht mehr solange suchen, sondern weiß über das Lasern schon mal alles!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  • 17. August 2018
    reply

    Ich habe mich mit dem Thema bisher nicht wirklich auseinander gesetzt. Ich rasiere einfach immer schnell beim Duschen mit und das passt dann schon.
    Liebe Grüße,
    Emilie

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.