C'est Levi http://www.cestlevi.blog Der Blog über Fashion, Travel und Lifestyle Mon, 19 Nov 2018 19:34:32 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.8 So kombiniert man eine Teddyjacke zum Business Look http://www.cestlevi.blog/2018/11/19/so-kombiniert-man-eine-teddyjacke-zum-business-look/ http://www.cestlevi.blog/2018/11/19/so-kombiniert-man-eine-teddyjacke-zum-business-look/#respond Mon, 19 Nov 2018 18:55:33 +0000 http://www.cestlevi.blog/?p=6890 Teddyjacken sind nicht nur für junge Frauen und einem ausgefallenen Style eine super Alternative zu Daunen- und Wolljacken. Daher ist das heutige Thema auf dem Blog: So kombiniert man eine Teddyjacke zum Business Look.

Der Beitrag So kombiniert man eine Teddyjacke zum Business Look erschien zuerst auf C'est Levi.

]]>
Teddyjacken sind nicht nur für junge Frauen und einem ausgefallenen Style eine super Alternative zu Daunen- und Wolljacken. Daher ist das heutige Thema auf dem Blog: So kombiniert man eine Teddyjacke zum Business Look.

Jedes Jahr, wenn die Temperaturen sinken, fragen wir uns auf’s Neue, wie wir uns den Winter über warm halten können. Wir Frauen wollen aber nicht nur warm gehalten werden, sondern weit aus mehr – wir wollen dabei auch noch gut aussehen. Wie das gelinkt, verrate ich euch in diesem Beitrag.

Spätestens seit letztem Jahr wollen wir nicht nur uns kuschelig warm halten, sondern selbst auch kuschelig und warm sein. Wie das gelingt? Mit einer Teddyjacke! Letzten Herbst habe ich euch einen Look im Teddykleid gezeigt, welchen ihr euch hier gerne nochmal durchlesen könnt. Das Kleid im weichen Material war im Herbst und ist Winter über ein tolles Kleid für den Alltag. Tatsächlich ist der Teddytrend aber weit mehr als nur in der Freizeit tragbar oder nur für junge ausgefallene Frauen geeignet. Statt auf Daunenjacken oder Wollmäntel zu setzten eignet sich eine Teddyjacke auch zum Business Look als kuschelige und nicht ganz unauffällige Alternative.

 

 

So kombiniert man eine Teddyjacke zum Business Look | Online Magazin | C'est Levi

 

So kombiniert man eine Teddyjacke zum Business Look | Fashion Trends 2018 | C'est Levi

 

So kombiniert man eine Teddyjacke zum Business Look | Styleinspirationen | C'est Levi

Wie kombiniert man eine Teddyjacke zum Business Look?

Den seriösen Part in dem Outfit übernehmen andere Kleidungsstücke. Eine gute Wahl ist dabei eine Hose aus feinen Materialien. Ob Glencheck, Nadelstreifen oder doch Uni, das Wichtige dabei ist, dass die Farben gut harmonieren. Die Wahl des Stoffes für die Hose darf ruhig wärmer sein. Auch Anzughosen gibt es mittlerweile mit einem Anteil an Wolle, wodurch auch der untere Teil des Körpers voll gegen die Kälte im Winter geschützt wird. Feine Schuhe sind eine passende Wahl, solang es nicht zu glatt auf den Straßen ist. Bei Schnee und Glatteis, sollte man dann doch auf Stiefeletten mit Profil setzten.

Falls eure Teddyjacke in einem Erdton ist und eine Kombination mir eurer Hose farblos erscheint, scheut euch nicht davor eine Farbe aufzunehmen. Es muss nicht gleich Orange oder eine andere knallige Farbe sein. Ein Weinrot ist dezent, im Trend und passend zu einem seriösen Styling. Diese könnt ihr sowohl in Schuhen, als auch in der Tasche aufgreifen. Zusätzliche Accessoires wie Lederhandschuhe, ein Schal oder ein Hut werten den Look abermals auf.

Das gute an Jacken ist, dass sie uns im Winter wärmen, aber eben leider nur draußen getragen werden. Draußen, wo viele Augen auf einen gerichtet sind und sicher einige von euch in der Masse nicht untergehen möchten, sondern modebewusst seinen Weg beschreiten will. Doch betreten wir Räumlichkeiten, spielt die Jacke schnell keine Rolle mehr, da wir sie ablegen. Eben aus diesem Grund ist die Teddyjacke zum Business Look kein No Go. Was dann nämlich nur noch im Vordergrund steht ist der Rest eures Outfit. Daher ist auch eine passende Wahl der Bluse oder des Pullovers sehr wichtig. Ich habe euch wie gewohnt den Look zum shoppen zusammengestellt.

 

So kombiniert man eine Teddyjacke zum Business Look | Fashionblooger | C'est Levi

Shop the Look

Wie gefällt euch der Teddytrend generell?
Und was sagt ihr zu einer Teddyjacke zum Business Look? Ist das zu ausgefallen oder durchaus tragbar?
Ich freue mich auf eure Kommentare!

Der Beitrag So kombiniert man eine Teddyjacke zum Business Look erschien zuerst auf C'est Levi.

]]>
http://www.cestlevi.blog/2018/11/19/so-kombiniert-man-eine-teddyjacke-zum-business-look/feed/ 0
Winterjacken von Sailors & Brides | Gewinnspiel http://www.cestlevi.blog/2018/11/15/winterjacken-von-sailors-brides-gewinnspiel/ http://www.cestlevi.blog/2018/11/15/winterjacken-von-sailors-brides-gewinnspiel/#comments Thu, 15 Nov 2018 17:56:06 +0000 http://www.cestlevi.blog/?p=6871 Spätestens jetzt sind wir mit unseren Winterjacken von Sailors & Brides gerüstet für den Winter. Und auch ihr solltet es sein!

Der Beitrag Winterjacken von Sailors & Brides | Gewinnspiel erschien zuerst auf C'est Levi.

]]>
Spätestens jetzt sind wir mit unseren Winterjacken von Sailors & Brides gerüstet für den Winter. Und auch ihr solltet es sein! Daher verlose ich in Kooperation mit Sailors & Brides eine Jacke im Wert von ca. 280€ an euch!

Wie ihr alle mitbekommen habt, waren wir vor einem Monat auf Norderney. Der Grund dafür war eine Kooperation, die ich eben an einem passenden Ort shooten wollte. Bei mir ist es oft so, dass bestimmte Kleidung und Stile mich an bestimmte Orte erinnern und umgekehrt. Daher sollte auch diese Bilderreihe genau nach meinen Vorstellungen laufen.

Als die Winterjacken von Sailors & Brides ankamen, war für mich alles klar und so kurzfristig wie noch nie, fuhren wir ein paar Tage später auf die Insel. Und ja, ihr habt es richtig gelesen – Jacken. Denn Sven hat nun ebenfalls ein tolles Model von der Marke. Bei Instagram habt ihr bestimmt schon gesehen, dass wir auf Norderney auch viele andere Herbstlooks für euch aufgenommen haben. Aber zusätzlich zu den Fotos für Codello und Sailors & Brides, machten wir auch ein Video. Neben meiner Wenigkeit, stand auch Sven ausnahmsweise vor der Kamera und ich dahinter. Ich hoffe, das Ergebnis gefällt euch mindestens so gut, wie unser gemeinsames Video aus Valencia.

 

 

Wie alles begann…

Bereits vor einem halben Jahr habe ich mich mit einer leichten Sommerjacke in hellen Tönen ausgestattet und sie euch in diesem Beitrag am Rande gezeigt. Im Winter muss natürlich eine dickere und dunklere Variante her – Sky. Sky ist eine wasserdichte, winddichte und atmungsaktive Jacke in Parkaform. Wie man sieht, sieht sie an kleinen Frauen auch sehr gut und nicht so groß aus. Das robuste Material überzeugte auf jeden Fall auf Norderney. Es war sogar fast schon zu warm, denn wir hatten zum Glück super sonniges Wetter. Das Design ist sehr schlicht, was mir persönlich bei den Winterjacken von Sailors & Brides sehr gut gefällt. Umso auffälliger ist die Kapuze aus Kunstfell in ihren schönen Brauntönen.

Svens Jacke – die Phantom besteht im Gegensatz zu meiner Sky aus einem sehr weichem Material. Dennoch ist sie mindestens genauso gut vor Regen und Wind geschützt. Die Steppjacke in Daunenoptik ist seither Svens neue Lieblingsjacke und daher gibt es auch tolle Eindrücke von ihm ausnahmsweise mal wieder hinter der Kamera.

 

Winterjacken von Sailor & Brides | Gewinnspiel | Norderney Shooting | C'est Levi

 

Winterjacken von Sailor & Brides | Gewinnspiel | Editorial Fashion Magazin | C'est Levi

 

Winterjacken von Sailor & Brides | Gewinnspiel | Herbst Winter 2018 2019 Video | C'est Levi

 

Gewinne eine der Winterjacken von Sailor & Brides

Lange Rede kurzer Sinn. Ich habe für euch ein kleines Goodie! Eigentlich ist es sogar ein recht großes Goodie. Denn ihr könnt nun auch eine der tollen Winterjacken von Sailors & Brides gewinnen! Nachdem ich die Marke nun ein Jahr lang trage, kann ich sie euch sehr empfehlen und würde mich freuen, wenn ihr euch selbst davon überzeugt und beim Gewinnspiel teilnehmt. Dieses findet auf meinen Instagram Profil statt. 

Ich fasse euch hier aber nochmal die Bedingungen zusammen, die ihr dann aber über Instagram ausführen müsst.

  1. Folgt @sailorsandbrides_official und mir
  2. Postet das Video in eure Story und markiert @sailorsandbrides_official
  3. Markiert eine Freundin oder einen Freund, der ebenfalls für den Winter gerüstet sein sollte.

Das Gewinnspiel gilt bis zum 19.11.2018 um 20:00 für Deutschland und Österreich. Der Rechtswegs ist ausgeschlossen.

 

Wie ihr seht, ist die Teilnahme sehr einfach und eure Chancen auf den Gewinn einer Jacke sind sehr hoch! Ich drücke euch die Daumen und freue mich bald einen Gewinner bekannt geben zu dürfen!

Der Beitrag Winterjacken von Sailors & Brides | Gewinnspiel erschien zuerst auf C'est Levi.

]]>
http://www.cestlevi.blog/2018/11/15/winterjacken-von-sailors-brides-gewinnspiel/feed/ 4
Glencheck Hosen für Herbst und Winter http://www.cestlevi.blog/2018/11/13/glencheck-hosen-fuer-herbst-und-winter/ http://www.cestlevi.blog/2018/11/13/glencheck-hosen-fuer-herbst-und-winter/#comments Tue, 13 Nov 2018 11:56:46 +0000 http://www.cestlevi.blog/?p=6854 Es wird kalt, es wird windig und es wird nass. Eine Sache bleibt: Glencheck Hosen für Herbst und Winter. Denn nicht nur bei gutem Wetter sind sie die optimale und stylische Wahl.

Der Beitrag Glencheck Hosen für Herbst und Winter erschien zuerst auf C'est Levi.

]]>
Es wird kalt, es wird windig und es wird nass. Eine Sache bleibt: Glencheck Hosen für Herbst und Winter. Denn nicht nur bei gutem Wetter sind sie die optimale und stylische Wahl. Ich verrate euch, wie ihr sie cozy passend zum Wetter kombiniert.

Vorbei ist er, der warme und bunte Herbst. Aktuell schweben wir irgendwo zwischen Herbst und Winter. Das einzige, was uns aktuell bleibt, sind die warmen Herbstfarben in der Kleidung. Aber diese schwinden auch langsam in die tristen Grautöne passend zum Wetter.

Noch mehr, was sich nicht nur für warme Tage anbietet, sind Glencheck Hosen für Herbst und Winter. Und womit kann man das Karomuster zu dieser Jahreszeit am Besten kombinieren, wenn nicht mit kuscheligem Strick? Diese ist wie jedes Jahr meine Lieblingskombination. Letztes Jahr habe ich euch meinen damaligen Lieblingslook mit einem Cardigan gezeigt, der etwas schicker war, als die Kombination in diesem Jahr. Den Beitrag vom letzten Jahr, könnt ihr euch hier nochmal anschauen.

 

Glencheck Hosen für den Herbst und Winter | Norderney | Editorial Blog | C'est Levi

 

Doch dieses Jahr ist meine Kombination eher lässig und gemütlich. Woran das liegt? Nicht, weil sich mein Stil geändert hat. Es hat sich mein Job geändert. Und dadurch lege ich aktuell einen anderen Wert auf Kleidung. Was vorher mehr Business und elegant war, ist jetzt gemütlich und praktisch. Ich muss mich flexibel fühlen. Ich muss so viel schaffen und abarbeiten, dass die Kleidung natürlich nach wie vor schön sein muss, aber eher cozy. Schließlich arbeiten ich 80% meiner Zeit zuhause am Schreibtisch.

Auch wenn die Fotos nicht am Schreibtisch geshootet sind, zeigen sie meinen aktuellen Cozy Look auf Norderney. Denn auch dort war es alles andere als notwendig top gestyled herumzulaufen. Manche Looks sind eben von den Situationen und den Orten abhängig, an denen man sich befindet. So wie auf Norderney, wo wir abschalten wollten und mehr Zeit für uns verbracht haben. Da ist so ein kuscheliger Strick und eine bequeme Glechcheck Hose prädestiniert dafür.

 

Glencheck Hosen für den Herbst und Winter shoppen | Inspirationen | C'est Levi

 

Was außerdem auf keinen Fall fehlen durfte, war eine Baker Boy Mütze. Schon im letzten Winter habe ich sie für mich entdeckt und einen ausführlichen Beitrag verfasst, wie man den Trend richtig kombiniert. Aber wieso sie ausgerechnet auf Norderney notwendig war, liegt daran, dass es teilweise sehr windig warm und die Haare schnell wild und zerzaust ins Gesicht fliegen. Also an dieser Stelle ist man nicht nur stilsicher unterwegs, sondern auch noch sehr pragmatisch.

Wir hatten das große Glück, dass es trotz Wind sehr angenehm warm war, als wir auf Norderney waren. Da konnten wir auf unsere Jacken verzichten, als die Sonne schien. Doch mit dabei waren unsere Jacken von Sailors & Brides, die zwar sehr funktionell sind, aber auch super zu Glencheck Hosen für Herbst und Winter aussehen. Ich werde euch bei Instagram den Look in den kommenden Tagen zeigen, damit ihr euch das besser vorstellen könnt, wie aus diesem Herbstlook ein Winterstyle ganz einfach gezaubert werden kann.

 

Shop the Look

Glencheck Hosen für den Herbst und Winter | Fashiontipps vom Blogger | C'est Levi

Glencheck Hosen
für Herbst und Winter shoppen

Was ist eure Lieblingskombination mit Glencheck Hosen für Herbst und Winter?
Mögt ihr sie eher als Business Style oder lässig mit Strick?

Der Beitrag Glencheck Hosen für Herbst und Winter erschien zuerst auf C'est Levi.

]]>
http://www.cestlevi.blog/2018/11/13/glencheck-hosen-fuer-herbst-und-winter/feed/ 2
Der perfekte Hut für den Herbst http://www.cestlevi.blog/2018/11/08/der-perfekte-hut-fuer-den-herbst/ http://www.cestlevi.blog/2018/11/08/der-perfekte-hut-fuer-den-herbst/#comments Thu, 08 Nov 2018 12:06:39 +0000 http://www.cestlevi.blog/?p=6834 Wie man den perfekten Hut für den Herbst findet und wie man einen Hut gekonnt kombiniert? Diese Fragen beantworte ich euch und verrate außerdem nützliche Tipps bei der Suche des perfekten Hutes.

Der Beitrag Der perfekte Hut für den Herbst erschien zuerst auf C'est Levi.

]]>
Wie man den perfekten Hut für den Herbst findet und wie man einen Hut gekonnt kombiniert? Diese Fragen beantworte ich euch und verrate außerdem nützliche Tipps bei der Suche des perfekten Hutes.

Wenn es die perfekten Accessoires für den Herbst gibt, dann sind es die folgenden Zwei – ein Schal und ein Hut. Das eine ist eher ein Nutzen zum Zweck – der Schal. Er wertet Outfits auf und schützt gleichzeitig vor Wind und Kälte. Doch neben diesem praktischen Accessoire für den Herbst gibt es ein weiteres, welches vermutlich weniger seinen Zweck erfüllt. Dafür bietet es Eines – einen Wow-Effekt. Der Hut für den Herbst. Es ist der absolute Hingucker bei einem herbstlichen Look.

Es ist noch zu warm für Mützen, aber dennoch fehlt die richtige Kopfbedeckung oder einfach nur ein modisches Accessoire? Die aktuellen warmen Temperaturen in diesem November bieten tolle Möglichkeiten nochmal in einen Hut zu investieren. Besonders Hüte aus Filz haben einen warmen, aber auch eleganten und hochwertigen Charakter. Ein paar kleine Stylingregeln sind bei eurer Wahl zu beachten, damit euer Look insgesamt harmonisch wirkt. Und diese verrate ich euch jetzt!

 

Der perfekte Hut für den Herbst | Online Magazin C'est Levi

 

Wie kombiniere ich einen Hut für den Herbst?

  • Wählt ihr einen Hut, so haltet euren Look insgesamt eher clean. Denn so wirkt der Hut für sich und kein anderes Teil stiehlt ihm die Show.
  • Wählt passende Materialen. Filz zum Beispiel passt sehr gut zu Seide, aber auch mit Leder sieht es sehr stimmig aus. Ein Outfit Beispiel finder ihr in diesem Beitrag.
  • Stimmt die Farben des Hutes mit eurem Outfit ab.
  • Stimmt ebenso den Hut mit eurer Haarfarbe ab.
  • Der Hut muss zu eurer Gesichts- und Kopfform passen.

 

Der perfekte Hut für den Herbst | Editorial Blog & Photography | C'est Levi

 

Wie finde ich den richtigen Hut für mich?

Das wichtigste bei der Wahl eines Hutes ist die richtige Form. Der Hut muss zu der Größe und der Form eures Gesichts und eures Kopfes passen. Neben diesem wichtigen Punkt, müsst ihr euch mit dem Hut natürlich auch wohlfühlen und nicht wie verkleidet. Aber wie findet man den richtigen Hut für sich? Nicht immer passt ein großes Modell. Ihr könnt auch auf ein kleines zurückgreifen. Wenn ihr bisher keinen Hut besitzt und nicht wisst, welche Form euch steht, ist das eine gute Gelegenheit mit eurer besten Freundin oder dem Freund loszuziehen und in den Stores die unterschiedlichsten Varianten anzuprobieren.

 

Der perfekte Hut für den Herbst | Seidenkleid & Pullover | Herbststyles | C'est Levi

 

Tipps, um den richtigen Hut zu finden:

Damit der Fokus voll auf dem Hut ist, solltet ihr etwas einfarbiges und schlichtes tragen, zum Beispiel schwarz, grau oder beige. So könnt ihr nicht nur die richtige Form ausfindig machen, sondern auch die richtige Farbe für euch raussuchen. Ein fertiges Make Up und offene Haare helfen euch dabei, direkt fertig gestyled auszusehen und nicht vor dem Spiegel eure Augenringe oder zotteligen Haare zu kritisieren.

 

Noch ein kleiner Tipp am Rande:
Sollte es draußen zu windig sein, verzichtet lieber auf den Hut. Denn abgesehen davon, dass er nicht auf dem Kopf bleibt, könnte der Wind den Schirm knicken und beschädigen. 

 

Der perfekte Hut für den Herbst | Fashiontipps & Stylingguide | C'est Levi

Shop the Look

Wie findet ihr Hüte und welche Farben und Formen gefallen euch am Meisten?

Der Beitrag Der perfekte Hut für den Herbst erschien zuerst auf C'est Levi.

]]>
http://www.cestlevi.blog/2018/11/08/der-perfekte-hut-fuer-den-herbst/feed/ 1
Travel Diary Valencia & Alicante http://www.cestlevi.blog/2018/11/06/travel-diary-valencia/ http://www.cestlevi.blog/2018/11/06/travel-diary-valencia/#comments Tue, 06 Nov 2018 20:23:46 +0000 http://www.cestlevi.blog/?p=6810 Unser Travel Video und Travel Diary Valencia & Alicante ist nun online! Alle Einblicke in unsere letzte Reise, was uns gefallen hat und worüber wir enttäuscht waren.

Der Beitrag Travel Diary Valencia & Alicante erschien zuerst auf C'est Levi.

]]>
Unser Travel Video und Travel Diary Valencia & Alicante ist nun online! Alle Einblicke in unsere letzte Reise, was uns gefallen hat und worüber wir enttäuscht waren.

Endlich, endlich, endlich! Das langersehnte Video ist fertig geworden! Das 250 GB große Projekt ist nun gesichtet, geschnitten, gesprochen und mit Musik versehen. Danke an dieser Stelle an Sven, der sehr lange daran saß. Nicht nur an der Bearbeitung, auch für das Drehen selbst sehr viel Zeit investiert hat. Aber das Wunder ist nun vollbracht und wir können euch mal etwas mehr Insights durch unser Travel Diary Valencia in unsere Reisen geben. Denn das war auch unser Ziel  bei diesem Projekt. Über etwas zu schreiben, ist eine große Leidenschaft von mir. Aber das ganze in Form eines Videos festzuhalten und euch mitzunehmen, nochmal eine ganz andere Hausnummer. Und das haben wir dieses Mal sogar mit Voice Over gemacht – Premiere!

Auch wenn wir versucht haben alle Erlebnisse festzuhalten, gab es dann doch Momente, wo wir inne halten und die Zeit für uns alleine genießen wollten. Aber die schönsten Ecken von Valencia und der näheren Umgebung sind in dem für euch Video festgehalten.

Ich hoffe, euch inspiriert das Video. Mir war es wichtig euch nicht nur mehr in unsere Erlebnisse einzubinden. Sondern möchte ich euch auch Orte zeigen, die ihr vielleicht nicht so auf dem Schirm hattet. Valencia hatte ich selbst nicht so auf dem Radar, aber Sven dafür schon. Denn nicht nur die typischen Ziele wie Barcelona und London sind sehenswert. Auch kleine Städte haben es in sich.

In den kommenden Tagen plane noch einen Podcast mit weiteren Insights über den Dreh, wie wir uns so organisiert haben und was die Herausforderungen waren. Denn eine Sache ist es, das ganze Equipment mitzuschleppen. Eine andere Sache ist es, wenn plötzlich die Drohne nicht fliegen will oder alle Speicherkarten voll sind. Dazu kann euch Sven auch einiges erzählen. Denn er ist derjenige, der auch alle 479 Dateien sichten und selektieren, die passende Musik raussuchen musste und das ganze in Form gebracht hat.

Was bei diesem Urlaub anders war, als bei unserem Urlaub auf Fuerteventura, war die Tatsache, dass wir uns mehr auf Video konzentriert haben und weniger auf Bild. Ich hatte zwar einen ganzen Koffer voller Herbststyles, aber diese habe ich auch genauso wieder mitgenommen. Warum? Es war viel zu warm und Valencia ist so voll mit Autos und leer an Parkplätzen, dass wir es einfach nicht organisiert bekommen haben. Ein gutes Shooting ist aber dabei rumgekommen und ein paar einzelne Shoots, die ihr aktuell bei Instagram sehen könnt. Zudem muss man ja auch sagen, dass es ein Urlaub war und Svens Geburtstag und wir diesmal kein Foto-Marathon machen wollten.

 

Travel Diary Valencia

Um jetzt nochmal auf mein Travel Diary Valencia und die nähere Umgebung einzugehen. Die Stadt an sich ist sehr schön. Das Parkkomplex Ciutat de les Arts i les Ciències ist mit unter die Hauptsehenswürdigkeit Valencias. Viele Orte sind sehr überrannt, aber hier verteilt sich die Masse ganz gut. Auch die Altstadt ist sehenswert und auf jeden Fall einen Besuch wert. Dort ist schon etwas mehr Action gewesen.

Was uns eher enttäuscht hat, war Alicante. Auch wenn der Ort selbst sehr schön ist, ist es ein typischer touristischer Erholungsort. Sehr viele Menschen, typische Strandpromenaden. Für uns nichts besonderes.

Umso mehr hat uns aber Xàtiva gefallen. Der Ort war zwar klein und sehr ruhig, aber die Gassen und die Architektur waren unbeschreiblich schön. Unser Ziel war die Burg, daher haben wir dort nicht viel gefilmt. Zumal dort sehr enge Gassen sind und wir mit dem Audi TTS teilweise sehr quetschen hatten. Die Burg war eines der Highlights bei der Reise. Zu unserem Glück war nicht viel los und wir hatten viel Zeit, um alles zu sichten, etwas zu entspannen und inne zu halten.

Der größte Stressfaktoren bei unserer Reise waren die mangelnden Parkplätze und die Siesta Zeiten. Wer hat sich denn sowas ausgedacht? Ab der Mittagszeit gab es bis 20 Uhr nichts zu essen. Wir sind mehrmals fast verhungert und haben sehr viel Zeit damit verbracht zu recherchieren, wo es ein Restaurant mit Nahrung gibt. Auf Angaben zur den Öffnungszeiten auf den Internetseiten und auch bei TripAdviser kann man sich leider nicht verlassen. Auch wenn ein Restaurant geöffnet hat, heißt es nicht, dass etwas zu Essen serviert wird. Im Endeffekt haben wir versucht die Siesta Zeiten in der Wohnung zu überbrücken und uns dort etwas leckeres zu kochen. So sind wir auch der Mittagssonne entkommen und kamen ganz ohne Sonnenbrand wieder nach Deutschland.

Viel am Strand waren wir nicht. Einen halben Tag verbrachten wir an einer Bucht in der Nähe von Alicante. Alicante selbst und auch Valencia haben einen tiefen und langen Strand zu bieten. Dort ist aber auch viel los, viele Kinder, Menschen die Sport machen und viele Essmöglichkeiten. Wer es lieber etwas ruhiger mag, sollte sich eine der vielen Buchten um Valencia und Alicante herum raussuchen und mit dem Auto raus fahren.

Ein weiterer Kritikpunkt waren die mangelnden Englisch-Kenntnisse. Ich selbst hatte nur Englisch in der Schule, aber dort sprechen selbst junge Erwachsene kaum ein Wort. Mit Händen und Füßen und ein paar Wörtern, die ich aus dem Spanischen kenne, haben wir es aber doch immer irgendwie hinbekommen. Sven hat kein Wort (spanglish) verstanden 😀

Ich bin gespannt, wie ihr das Video und mein Travel Diary Valencia findet. Ist es spannend für euch all die Eindrücke in Form eines Videos zu sehen oder wollt ihr lieber mehr Tipps über den Urlaubsort? Verratet mir eure Meinung und eure Gedanken in den Kommentaren!

Der Beitrag Travel Diary Valencia & Alicante erschien zuerst auf C'est Levi.

]]>
http://www.cestlevi.blog/2018/11/06/travel-diary-valencia/feed/ 6
Monthly Review | Oktober 2018 http://www.cestlevi.blog/2018/11/01/monthly-review-oktober-2018/ http://www.cestlevi.blog/2018/11/01/monthly-review-oktober-2018/#comments Thu, 01 Nov 2018 20:58:25 +0000 http://www.cestlevi.blog/?p=6804 Im meinem Monthly Review Oktober gibt dieses Mal ganz exklusive Einblicke, über unser neuestes Projekt und unsere Zukunftspläne, die wir gerade schmieden.

Der Beitrag Monthly Review | Oktober 2018 erschien zuerst auf C'est Levi.

]]>
Im meinem Monthly Review Oktober gibt dieses Mal ganz exklusive Einblicke, über unser neuestes Projekt und unsere Zukunftspläne, die wir gerade schmieden.

Dass die Zeit rast und der Monat wieder ruck zuck vorbei geflogen ist, brauch ich nicht wieder erwähnen. Wir hatten noch sehr viel Glück mit dem guten Wetter im Oktober, daher wurde er von jedem von uns mit Sicherheit richtig ausgekostet. So war es auch bei uns – obwohl es irgendwie eher die Arbeit war.

Mein Monthly Review Oktober

Doch fangen wir von Anfang an. Ich hatte ja angekündigt, dass eine optische Veränderung bei mir kommen würde. Verändert hat sich meine Haarfarbe von dunkel auf hell. Ich war super überrascht, wie gut das Blond bei euch ankam. Das wirft dann natürlich die Frage auf, ob ich denn vorher so doof aussah. Aber Spaß beiseite. Ich bin sehr dankbar über all euren lieben Kommentare bei Instagram, die ich nach einem Monat immer noch von euch erhalte und lese.

Kommen wir nun zum spannenden Teil des Monats. Der Arbeit. Wir haben diese Saison wieder eine tolle Kooperation mit Sailor & Brides, wofür wir extra nach Norderney gefahren sind. Zugegeben, es gab zwei Gründe dafür. Leider waren wir sehr unausgeglichen. Die Prioritäten zwischen der Arbeiten und dem Privaten haben sich vermischt, wodurch ich mich einmal neu sortieren musste. Sven hatte ebenso einen anstrengenden Monat, denn er ist mit seiner Firma umgezogen und war als Standortleiter dafür verantwortlich, dass alles reibungslos funktioniert.

So entschieden wir uns für einen sehr spontanen Tapetenwechsel, denn auch das Wetter sollte sehr gut werden. Wir packen neben der Jacken auch ein paar weitere neue Trends ein, die wir auf Norderney shooten wollten. Das taten wir auch und ich bin völlig verliebt in den Content, den wir dort produziert haben. Die Landschaft ist viel schöner, als wir dachten und somit nutzen wir die Zeit nicht nur für Fotos, sondern auch für lange Spaziergänge und intensive Gespräche. Auch wenn wir sehr viel gelaufen sind und gearbeitet haben, war es eine tolle Auszeit für den Kopf. Etwas anderes zu sehen, nicht im alltäglichen und wiederkehrenden Trott festzustecken.

Und ich kann euch sagen, nach diesen paar Tagen, hab ich mich neu strukturiert, habe meinen Rhythmus wieder gefunden. Aber das wichtigste, ich habe neue Ideen. Um genauer zu sein für meine Zukunft, meine Arbeit, meine Leidenschaft.

 

Pläne für November

Im November werden wir all meine Ideen zusammen mit Sven in einem Workshop ausarbeiten und hoffen, im neuen Jahr mit etwas Neuem durchzustarten. Ich will noch nicht viel verraten, denn es ist alles noch nicht in Stein gemeißelt. Aber wir wollen euch noch besseren und spannenderen Content liefern und so, dass ihr mehr damit anfangen könnt. Solltet ihr irgendwelche Wünsche, Idee, Anregungen haben, was die Themen angeht, dann lasst es mich gerne wissen, damit wir nach euren Vorstellungen gute Beiträge liefern und ihr etwas davon habt.

So viel zu unseren Ideen für die Zukunft. Jetzt folgen erstmal ein paar Inspirationen von unserem Valencia Trip, inklusive Travel Video, an dem Sven gerade arbeitet, bevor es dann zur idyllischen Landschaft von Norderney weitergeht.

Verratet mir doch mal wie euer Monthly Review Oktober so aussieht und ob ihr auch mal einen Ortswechsel braucht, um wieder Kraft zu tanken.

Der Beitrag Monthly Review | Oktober 2018 erschien zuerst auf C'est Levi.

]]>
http://www.cestlevi.blog/2018/11/01/monthly-review-oktober-2018/feed/ 6