Mauritius | Radisson Blu Poste Lafayette Resort & Spa

Wer sagt schon nein zu weißen Stränden und türkisem Wasser im Indischen Ozean? Heute möchte ich euch ein paar Bilder aus unserem Fotoalbum zeigen und euch von dem Radisson Blu Poste Lafayette Resort & Spa auf Mauritius erzählen.
Unser Mauritius Urlaub liegt zwar schon eine Weile zurück. So lange, dass ich damals noch keinen Blog hatte. Dennoch haben wir ein paar sehr schöne Fotos gemacht, die ich euch heute gerne zeigen möchte. Denn die Fotografie ist schon länger meine Leidenschaft und ich habe seid mittlerweile 10 Jahren meine Canon als Begleiter immer bei mir. Jetzt wo das Wetter eher schlecht ist und sich die ganze Social Media Welt darüber beschwert, habe ich meine Urlaubsbilder rausgekramt und gedacht, dass ich so etwas Frühlingsgefühle bei euch wecken kann.

Außerdem ist Mauritius derzeit ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Früher waren die einsamen Inseln mit den weißen Stränden und dem türkisen Wasser wie Mauritius, die Malediven und die Seychellen das typische Urlaubsparadies für frisch vermählte. Doch mittlerweile gibt es viele tolle Angebote, sodass man nicht das ganze Hochzeitsgeld ausgeben muss. Und inzwischen ist dies auch ein Ziel für noch nicht verheiratete – wie zum Beispiel uns. Denn wieso sollte man sich nur zur Hochzeit etwas Tolles gönnen, wenn auch so die Möglichkeit dazu besteht. So buchten wir damals recht kurzfristig unsern Urlaub im Paradies.

Mauritius | Radisson Blu Poste Lafayette Resort & Spa | Meerblick

Unser Reisezeitraum war Mitte April über meinen Geburtstag. Ich habe viel recherchiert, wann der optimaler Reisezeitraum für Mauritius ist. Nachdem ich nun selbst dort war, kann ich euch sagen, dass ich mit dem Wetter sehr zufrieden war. Zugegeben, es hat auch geregnet, aber nie einen ganzen Tag, sondern hat es höchstens nur einen kurzen Schauer für eine halbe Stunde. Die Wolken zogen weg und schon war auch alles wieder durch die Sonnenstrahlen getrocknet. In der Nacht hat es dann häufiger mal geregnet, aber das tat der tropischen Luft nur gut.

Mauritius | Radisson Blu Poste Lafayette Resort & Spa | Indischer Ozean

Hotel The Radisson Blu Poste Lafayette Resort & Spa

Wir kamen sehr spät am Abend nach einer sehr riskanten Autofahrt im Hotel Radisson Blu Poste Lafayette Resort & Spa an und wurden sehr nett mit feuchten warmen Handtüchern und einem Getränk zum Anstoßen begrüßt. Die Zeit bis zum Schlafen gehen, nutzen wir noch mit einem Drink an der Bar. Wir hatten sehr großes Glück mit unserem Zimmer im Hauptgebäude mit Meerblick und einem schmalen Balkon. Doch uns hat es vollkommen gereicht, denn im Zimmer haben wir uns nur zum Schlafen und Duschen aufgehalten. Dafür war das Hotel mit all seinen Ecken einfach viel zu schön.

Ich lege bei unserer Unterkunft immer großen Wert auf eine schöne Architektur. Somit haben wir bei diesem Hotel auch sehr nach der tollen Optik im Inneren und dem modernen Baustil gewählt. Doch neben dem tollen Design gab es noch ein paar andere Dinge, die mir in und an dem Hotel besonders gut gefallen haben.

Mauritius | Radisson Blu Poste Lafayette Resort & Spa | Hotel Review

Das Essen

Im Hauptgebäude befand sich ein großer offener Raum mit Blick auf den tollen Pool. Dort gab es ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Neben diesem Restaurant gab es noch ein Restaurant am Strand. Es ist zwar nicht direkt am Strand, sondern in der zweiten Reihe und umrungen von Sand – natürlich mit festen Boden unter den Füßen. Aber dort war die Stimmung eine lässigere, denn die Glastüren wurden geöffnet, wodurch man an der frischen Luft saß, nur eben mit einem Dach über den Kopf.

Der Unterschied zu dem anderen Restaurant ist außerdem, dass man im Aqua Beach Restaurant à la Carte bestellte. Wogegen es im Hauptgebäude immer wechselnde Themen in Form eines Buffets gab, wie von Arabisch bis Meeresfrüchte mit Seeigeln reichten. Doch wir waren diejenigen, die jeden Tag einen Tisch im Beach Restaurant reservierten und uns durch die ganze Karte aßen. Risottos, Meeresfrüchte, Salate, Steak, Burger und Pommes, sowie viele Nachspeisen standen auf der Karte. Trotz à la carte war es inklusive. Als kleine Besonderheit hat Sven sich einen frisch gefangenen Hummer bestellt, welcher sehr lecker zubereitet und serviert wurde.

Der Service

Über den Service kann man sich wirklich nicht beklagen. Ich bin ein sehr genügsamer Mensch und brauche nicht viel. Mir ist es lieber, wenn man mich in Ruhe lässt und wenn ich etwas will, dann melde ich mich. Das Personal war keineswegs aufdringlich und wollte uns auch keine Touristen Programme andrehen. Zwischendurch bekamen wir Obst-Snacks und Getränke an den Strand gebracht, was sehr aufmerksam war. Auch brachte man uns zur Erfrischung und Abkühlung ein paar kleine Handtücher.

Der Strand

Die Bilder sagen mehr als tausend Worte. Wer würde nicht gerne an diesem schönen Strand liegen? Aber das beste war, dass wir fast alleine am Strand lagen, da es in dem Hotel kaum Besucher gab zu dem Zeitpunkt. So hatten wir sehr viel Ruhe und Erholung. Wer im Ozean baden möchte, sollte sich allerdings Badeschuhe anziehen. Denn die Wellen schwemmen viele Muscheln an, sodass es barfuß sehr unangenehm war, in das Wasser zu gehen. Aber nicht nur der Strand, sondern auch der wunderschöne Pool lud zum Baden sowie Entspannen ein und dieser war durch das schöne Design, den reflektierenden Boden und der Holzterrasse sehr edel.

Mauritius | Radisson Blu Poste Lafayette Resort & Spa | Pool Mauritius | Radisson Blu Poste Lafayette Resort & Spa | Strand Mauritius | Radisson Blu Poste Lafayette Resort & Spa | Aqua Beach Restaurant

Ich hoffe, ich konnte euch ein paar schöne Eindrücke vom Radisson Blu Poste Lafayette Resort & Spa geben. Wir haben unseren Aufenthalt sehr genossen. Jedes Mal, wenn ich die Fotos sehe, würde ich am Liebsten direkt wieder nach Mauritius in genau das Hotel fliegen. Mich würde interessieren, ob ihr schon Mal auf Mauritius wart oder ob die Insel im Indischen Ozean auf eurer Reiseliste steht.

Weitere Bilder aus unserem Fotoalbum von Radisson Blu Poste Lafayette Resort & Spa gibt es in meinem Instagram Feed.
Mehr Urlaub gibt es in meiner Travel Rubrik.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare

  • 3 Wochen ago

    Oh wow was für traumhafte Bilder und ich habe ja schon bei Insta die unglaublich schönen Strandfotos von dir bewundert!
    Mauritius klingt wirklich inglaublich toll und vor alle auch euer Hotel – ich werde definitiv mal schauen, ob es sich auch lohnen könnte, dort im Herbst hinzufliegen 🙂 Wir sind nämlich noch am Planen und überlegen…


    Tina

    https://styleappetite.com

  • 4 Wochen ago

    Wunderschön! Da kommt man direkt in Urlaubslaune. Die Bilder sind echt paradiesisch! Und das Hotel klingt total super. Radisson Blu mag ich sowieso total gerne. 😉

    Liebe Grüße
    Sara | missesviolet

  • Liebe Katja,
    wow! zu diesen bildern bleibt einen fasst die sprache weg, ich war schon so lange nicht am meer (oder im warmen) und bin grad sehr neidisch, muss ich leider sagen.

    liebste grüße,
    katharina von SJMb

  • 4 Wochen ago

    Oh wow, das sieht sooo toll aus! Ich war noch nie dort, steht auch auf meiner Liste <3 xx

  • 1 Monat ago

    Mauritius hat mein Herz auf jeden Fall geklaut, ich war als Kind zwei Mal dort und im letzten Jahr direkt kurz hintereinander. Somit kann ich auch etwas über das Wetter zu anderen Zeiten sagen. Das erste Mal waren wir im August dort und hatten wirklich Glück. In 9 Tagen hat es nur zwei Mal geregnet, aber es war sehr oft bewölkt. Im November war ich kurz vor der High Season dort und hatte ebenfalls durchwachsenes Wetter, was mich aber nicht gestört hat. Das Hotel ist wirklich super schön Liebes! Wenn ich die Bilder sehe möchte ich auch direkt wieder in den Flieger steigen…
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com