Monthly Review | Februar 2018

In dem Monthly Review Februar erzähle ich euch, was ich diesen Monat erlebt habe und verrate euch, worauf ich mich die nächste Zeit besonders freue.

Hallo meine Lieben! Und wieder ist ein Monat rum. Okay, er ist noch nicht ganz rum, aber ich konnte es nicht mehr abwarten, euch vom Review Februar 2018 und unserer Urlaubsplanung zu berichten. Doch zunächst möchte ich euch vom Februar erzählen, bevor es um die Zukunftspläne geht.

Review Februar

Zunächst waren wir im Februar in Amsterdam, worauf ich mich sehr gefreut habe. Unser Hotel war klasse, aber leider war es viel zu kalt und zu windig für Spaziergänge. Aber es folgt in den nächsten Woche für euch ein Beitrag über unsere Unterkunft, sowie zwei Looks. Seid also gespannt und schaut hier auf dem Blog und bei Instagram vorbei.

Monthly Review Februar 2018 | Fashionblogger | Monatsrückblick

Urlaubspläne

Kommen wir nach dem Review Februar 2018 zu dem Thema, dass jeder liebt – Urlaub. Bei Instagram habe ich euch unter diesem Bild raten lassen, wo es für uns hin geht. Und mit Fuerteventura habt ihr alle richtig gelegen. Wir waren noch nie auf den Kanaren und sind schon ganz gespannt. Mallorca hat mir damals schon vom spanischen Lifestyle her gefallen, daher freue ich mich sehr auf unseren Urlaub. Was ein Glück, dass ich eine Freundin habe, die eine Zeit lang auf Fuerteventura gewohnt hat und mir ganz viele Tipps geben wird, wenn es so weit ist. Denn leider ist unsere Reise erst Ende Mai und ich weiß nicht, wie ich die Zeit bis dahin rumkriegen soll. Wir versuchen schon langsam Pläne zu schmieden, was wir dort alles machen wollen. Ich wäre ja mal an einem Surfkurs interessiert, aber weiß noch nicht so recht, wie ich mich da anstellen werde.

Unsere Unterkunft haben wir extra weiter außerhalb gewählt. Es wird eine wunderschöne Villa, auf die wir uns ganz besonders freuen. Eigentlich haben wir den Urlaub aufgrund der Villa gebucht, weil sie einfach ganz genau unserem Geschmack entspricht. Ich werde euch aber noch keine Fotos zeigen, sondern möchte euch lieber überraschen. Dort planen wir auch wieder ein kleines Videoprojekt und natürlich ganz viele Fotos von allen tollen Orten und meinen Looks.

Ein weiteres Event und für uns persönlich ein Highlight wird das diesjährige Formel 1 Rennen am Hockenheimring sein. Wie einige wissen und einige leider nicht verstehen können, sind wir seit klein auf große Formel 1 Fans. Live bei einem Rennen dabei zu sein, ist für uns der Wahnsinn. Ich freue mich daher ganz besonders auf die neue Saison, die Ende März beginnt. Welches Team oder welchen Fahrer wir dann anfeuern werden, konnten wir bisher nicht entscheiden. 😀

Ein paar Gedanken zum Urlaub und auch dem Formel 1 Rennen habe ich mich auch schon jetzt gemacht, denn ich will dieses Jahr nicht alles auf den letzten Drücker machen, wie sonst immer. Daher statten wir uns langsam auch schon mit der Reiseapotheke aus. Nachdem ich in Paris ganz schlechte Erfahrungen gemacht habe, als ich in der Nacht sehr starke Kopfschmerzen bekommen habe und wir leider keine Tabletten dabei hatten und eine 24 Stunden Apotheke suchen mussten, will ich keine Risiken mehr eingehen.

Was für mich auf jeden Fall zur Reiseapotheke gehört, möchte ich heute anhand der Top 5 zeigen. Ich bin kein Freund von vielen Medikamenten und nehme nur welche ein, wenn es nicht anders geht. Einige Sachen sind aber wirklich notwendig, falls mal keine Apotheke in der Nähe ist oder geschlossen hat. Und niemand will auf einer Insel nach einer suchen. Wie alles andere shoppen wir auch unsere Reisemedizin online bei shop-apotheke.com.

Top 5 Reiseapotheke

Monthly Review Februar 2018 | Reiseapotheke | Top 5 Reisemedizin

  1. Was für mich persönlich direkt beim Hinflug das Wichtigste ist, ist mein Bebe Lippenpflegestift. Ohne geht es nicht, weil das Gepuste im Flugzeug und die Klima-Luft meinen Lippen einfach nicht gut tut. Ich benutze keinen anderen als den klassischen von Bebe, da er einfach super duftet und sich sehr gut auf den Lippen anfühlt.
  2. Auch ohne Schmerzmittel geht nichts. Für den Fall aller Fälle habe ich ich es bereits im Handgepäck dabei. Bei Reisen trinke ich immer noch weniger als sonst, da ich leider eine sehr schwache Blase habe und nicht alle 30 Minuten auf Toilette rennen möchte. Wegen der geringen Wasserzufuhr kriege ich schnell Kopfschmerzen. Da ist es notwendig eine Tablette parat zu haben. Ich nehme meistens nur eine halbe ein – die hilft mir schon.
  3. Je nachdem wohin es geht und wie empfindlich euer Magen für neues Essen oder anderes Wasser ist, sollte man immer mit Kohletabletten ausgestattet sein. Hier ist bei der Einnahme wichtig, dass ihr in der Packungsbeilage nachlest, wieviele ihr für euer Körpergewicht benötigt.
  4. Aspirin soll wohl aufgrund der Acetylsalicylsäure gegen Sonnenbrand helfen. Da wir sehr hellhäutig sind, ist eine Vorsorge durch Sonnencremes sehr wichtig. Allerdings reagiert meine Haut allergisch auf Sonnenmilch. Ich versuche daher auf eher ölhaltigen Produkten zurück zu greifen und meide direkte Sonne vor allem zu Mittagszeit. Hier findet ihr alle Produkte rund um den Sonnenschutz.
  5. Falls es zu einen kalten Urlaubsort geht, so ist man viel Anfälliger für Erkältungen. Wenn es euch doch erwischt hat, hilft es viel zu trinken und den Hals immer feucht zu halten. Gerade beim Einschlafen habe ich da meine Probleme und nehme daher gerne die Lutschtabletten von Dolo-Dopendan, da sie sehr gut schmecken und den Rachen betäuben.

Wie sieht denn eure Reiseapotheke aus? Nehmt ihr viel mit oder nur das Nötigste?

Monthly Review Februar 2018 | deutscher Blog über Fashion, Travel, Lifestlye

Pläne für März

Ich habe langsam wieder mit dem Sport angefangen, um mich für den Urlaub wieder in Form zu bringen. Es fällt mit aktuell sehr schwer, aber ich versuche dran zu bleiben, so gut es geht. Es wird auch bald ein Post geben mit unserem Sportshooting im The Students Hotel City in Amsterdam.

Ein weiteres Projekt ist eine Kooperation mit einem Restaurant hier in Osnabrück. Eventuell weiß der ein oder andere über Instagram, welches es ist. Ich freue mich schon darauf, denn das ist meine erste Zusammenarbeit mit einem Restaurant. Und somit würde ich schon ein bisschen Content für meine neue Rubrik Lokales sammeln.

 

Wie ist Review Februar 2018 und wie ist der Monat bisher verlaufen? Worauf freut ihr euch besonders?

Monthly Review Februar 2018 | C'est Levi

In Kooperation mit shop-apotheke.com

Hinterlasse einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

7 Kommentare

  • Ella
    4 Monaten ago

    Super Tipps!! Vielen Dank dafür! 😊♥️

  • 6 Monaten ago

    Ich bin schon ganz gespannt auf all den neuen Content und vor allem auch auf eure Villa auf Fuerte. Da war ich auch noch nie und bin sehr gespannt was du berichten wirst.
    Was meine Reiseapotheke angeht bin ich immer mit zu viel unterwegs als zu wenig 😀 Man weiß ja nie und gerade bei meinen vielen Fernreisen habe ich doch lieber alles wichtige mit dabei!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  • 6 Monaten ago

    Da war ja wirklich einiges bei dir los – und vor allem eure Reise Pläne klingen ha super schön 🙂
    Ich glaube ich kenne niemanden der sich für Formel 1 begeistert – daher bin ich umso mehr gespannt wenn du darüber berichtest 😉

    Xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

  • 6 Monaten ago

    Liebe Katja,

    das sind ja gute Aussichten! Auf Fuerteventura war ich noch nicht, aber es ist sicher schön da. Wünsche dir ganz viel Spaß! Und auf Reisen gehören für mich immer Ibus, meine Migränetabletten und mein geliebter Magenbitter. 🙂

    Liebst
    Eve von http://www.eveblogazine.com

  • Sonja
    6 Monaten ago

    Warum macht es leider den Eindruck, als wenn du für die Shop-Apotheke Werbung machst? Zufall oder nur die Kennzeichnung vergessen?

    • 6 Monaten ago

      Ein guter Hinweis! Ja, es ist in einer Kooperation entstanden 🙂

  • 7 Monaten ago

    Liebe Katja, klingt ja alles super interessant! Wir freuen uns schon auf die Urlaubsfotos <3

    Liebe Grüße